ICLA Volunteers' Best of Vienna

Roxanne Bakowsky

  1. Im botanischen Garten spazieren gehen und durch die Prater Hauptallee flanieren
  2. Zumindest einmal in einer der vielen Unimensen gegessen haben (persönlicher Favorit: die AAI-Mensa)
  3. Sich im ‚Schweizerhaus' (die Mohnnudeln sind sehr empfehlenswert) oder im ‚Zum Wohl' mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen 
  4. Einer Filmvorführung im Metro Kino, Top Kino, De France oder Cine Center beiwohnen 
  5. Die Aussicht auf die Stadt vom Stephansdom aus genießen, alternativ vom Donauturm oder wenn man eher naturverbunden ist, vom Kahlenberg

Christiane Fischer

  1. Frühstück im Weltcafé
  2. Cafe au Lait trinken im Espresso und dabei dem Treiben in der Burggasse zuschauen
  3. Die Jesuitenkirche im Ersten ist superschön! Abgesehen von der barocken Scheinkuppel ist es einfach faszinierend, wie ruhig und touristenlos die Innere Stadt an diesem Ort ist – und am Heiligenkreuzerhof ein paar Schritte weiter!
  4. Das Museumsquartier (MQ): immer ein toller Ort um etwas Zeit zu verbringen, besonders an lauen Sommerabenden
  5. Wenn eine Bar mit guter Atmosphäre gefragt ist, entscheide ich mich immer gerne fürs Cafe Europa!

Monika Gentner

  1. Ein Traditionskaffeehaus der Einheimischen besuchen und sich Zeit zum Zeitunglesen nehmen: "Tirolerhof" oder "Bräunerhof" (Thomas Bernhards Stammcafé)
  2. Schönste Erinnerungen, vielleicht auch Souvenirs, erwerben: in der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten oder, alternativ, in der Konfektmanufaktur "Altmann & Kühne"
  3. Etwas essen oder trinken im Café-Restaurant "Palmenhaus" – spektakuläre Jugendstil-Architektur und phantastischer Garten! (Reservierung empfohlen)
  4. Ein Besuch im Tiergarten Schönbrunn, dem ältesten Zoo der Welt (gegründet 1752) und einer der besten Europas mit vielen Zuchterfolgen, über 700 teils hochbedrohten Tierarten auf 17 Hektar Fläche in barocken bis modernsten Gehegen. Nicht versäumen: das Raubkatzengehege!
  5. Erleben Sie Wien von seiner modernen, internationalen Seite: im asiatischen Restaurant "Ramien" und der lustigen, pseudo-chinesischen "Ramien Bar" im Keller (teilweise mit DJ und anderen Veranstaltungen)

Franziska Lamp

  1. "Das Rote Wien": Besuchen Sie ein außergewöhnliches Museum über die sozialdemokratische Stadtregierung der 1920er und 30er Jahre, gelegen in Wiens schönstem Gemeindebau – dem Karl-Marx-Hof!
  2. Ein Eis im Zanoni "am Lugeck" mitten im Stadtzentrum! Dringende Empfehlung: der "Heidelbeercoup"!!!
  3. Dritte Mann Tour: Erforschen Sie Wiens Kanalsystem auf den Spuren von Harry Lime und lernen Sie Wien aus der Perspektive von Carol Reeds Filmklassiker The Third Man kennen!
  4. Haas & Haas Teehaus am Stephansplatz: köstliche Tees und frische Backwaren, der perfekte Ort für den 5 o'clock tea! 
  5. Otto Wagners Kirche am Steinhof: Einzigartige Architektur in einer schönen, grünen, erholsamen Umgebung!

Sophie Seidler

  1. Das neue Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek im ehemaligen k. k. Hofkammerarchiv, gelegen in den Räumlichkeiten, in denen Dramatiker Franz Grillparzer als Archivdirektor amtierte
  2. Donaukanal, Urania, Schwedenplatz (+ Eis!), Graffiti
  3. Sigmund Freuds ehemalige Wohnung (heute Sigmund Freud Museum) in der Berggasse
  4. überbackener "Scheiterhaufen" im Café Diglas
  5. Die urigen Heurigengegenden in Grinzing and Neustift

Eva Spiegelhofer

  1. Die Wiener Staatsoper von oben: Nehmen Sie sich die Zeit, um in der Staatsoper nach oben zur Galerie zu gehen und besuchen Sie die Terrasse – die Aussicht ist fantastisch!
  2. Schillinger’s Swing Kitchen: der beste Ort für schmackhaftes, biologisches 'fast food' – die gesunde Weise, um Burger & Co zu genießen. Wenn Sie sich zum Einkaufsbummel in der Mariahilferstraße oder zum Sightseeing in der Gegend um den Karlsplatz aufhalten, schauen Sie einfach beim Swing Kitchen ganz in der Nähe vorbei und genießen Sie entweder die entspannte Atmosphäre oder besorgen Sie sich schnell etwas zum Mitnehmen – so sind Sie für weitere Erkundungen gestärkt!
  3. Veganista: Vielleicht haben Sie im Hochsommer das Bedürfnis nach ein bisschen Erfrischung – hier finden Sie das beste Eis der Stadt, versprochen!
  4. Der Paternoster im Wiener Rathaus: Halten Sie bei Ihrem Besuch im Rathaus Ausschau nach dem alten, aber noch funktionstüchtigen Paternoster. Falls Sie noch nie mit einem gefahren sind: Sie sollten es unbedingt probieren – und vergessen Sie nicht, ein Foto zu machen!
  5. Strandbad Alte Donau: Es ist kostenlos und Sie können sich einfach auf die Wiese legen, im Schatten der Bäume entspannen, ein Bad in der Alten Donau genießen ...

Schrift:

ICLA | Universitätsring 1  | 1010 Wien